Wie war der Saisonstart für unseren neuen?

IMG 0905 - Wie war der Saisonstart für unseren neuen?

Schönen Guten Morgen an Alle!!!
Ich bin Daniel der neue Frontmann bei HERZLEID. Ich wurde gebeten, einige Zeilen zum Wochenende 02.02.19 in Kassel zu schreiben. Das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen.
Hier also ein „kleiner“ Bericht zum Abend in Kassel aus meiner Sicht.

Davor:
Es war alles relativ entspannt. Wir waren zeitig da, der Soundcheck lief gut, das erste Bier schmeckte und auch das Essen im Backstage war top. Das ständige fragen von allen Seiten, ob ich denn schon aufgeregt wäre, konnte mich nicht wirklich aus der Ruhe bringen. Ich war erstaunlich entspannt, lag wohl an der allseits lockeren Atmosphäre. 
Dann, eine Stunde vor Beginn, wurde es langsam anders. Die Outfits wurden angezogen, Farbe aufgetragen und die Info, ca. 45 Minuten vor dem Start, dass das Fiasko restlos ausverkauft ist, steigerte die Aufregung mit mal von 0 auf 200.

Das Konzert:
Ich weiß gar nicht, was ich hierzu schreiben soll. Die ersten Aufnahmen wurden nun nach einer guten Woche von mir gesichtet. Ich habe definitiv meinen Spaß gehabt, das habe ich während dessen gefühlt und auch im Nachhinein gesehen. Es war einfach geil, vor einem Rammstein gierigen Publikum wie dem in Kassel zu spielen. 
Nach gründlicher Selbstreflektion kann ich nur sagen: Mit der Performance bin ich dafür, dass es mein erstes Mal war, sehr zufrieden. Natürlich geht es besser…und das wird es spätestens beim nächsten Gig auch schon sein. Beim Gesang…ach ja, der Gesang. Da waren bei dem einen und anderen Song schon ein paar Patzer. Dafür hat es bei vielen anderen wieder sehr gut geklappt. 
Definitiv war die Verausgabung auf der Bühne ein Faktor, den man im Proberaum nicht unbedingt hat und der sich auf die Stimme auswirkt. Aber auch hier bin ich mir zu 100% sicher, es kann nur nach vorne gehen, denn zurück ist keine Option.
Die Technik (Mikro) hat leider auch des Öfteren den Geist aufgegeben, aber dieses Problem ist schon so gut wie gelöst…und von dem Nebel des Grauens fange ich jetzt gar nicht erst an 😉

Danach:
Verdammt war ich mit Adrenalin vollgepumpt. Ich konnte das erste Bier nach dem Gig gar nicht sauber zum Mund führen, so am Zittern war ich.
Aber am Ende war es ein geiler Abend. Das Publikum war geil, das Fiasko war geil und wir waren auch äußerst geil (Eigenlob ist hin und wieder angebracht).

Es hat einen riesen Spaß gemacht mit euch allen und ich freue mich auf alles, was ich mit dieser geilen Band in Zukunft noch erleben darf.

Ich kann es spüren…es wird großartig!!!

Euer Daniel

Share:

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©Copyright 2016 – By Herzleid. All Rights reserved.